Navigation Menu+

Theater 1991

Inhalt:

Eine z’wiedere Geschichte wird für die Junggesellen von Oberpichl die neu eingeführte Malefizledigensteuer. Der Breitlingerbauer, der Füchsl, Dorfbarbier von Beruf, und der Hinaufbauer hecken allerlei Möglichkeiten aus, um diese neue, ungewöhnliche Steuer zu hinterziehen. Drei nachweislich bezeugte „Körbe“ von heiratsfähigen Weibspersonen wären ausreichend, aber es gibt noch andere Gründe, dass die Ledigensteuer nicht fällig wird.

Es wirkten mit:

Hans Abel, Doris Höppner, Edmund Abel, Josef Merk, Ulrike Köhl, Thomas Archinger und Carmen Hirschl

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.